Los geht's: Coaching – Empowern & Professionalisieren

Los geht's: Coaching – Empowern & Professionalisieren ist ein Projekt von neXTkultur beim Landesjugendring Niedersachsen e.V., das junge Menschen aus Vereinigungen junger Menschen mit Migrationsgeschichte (VJM), Migrant-inn-enjugendselbstorganisationen (MJSO), Neuen Deutschen Jugendorganisationen und Organisationen von jungen People of Color (PoC) in ihren Vereinigungen und Gruppen stärken und qualifizieren möchte.

Los geht's: Werde Coach für Jugendgruppen

Du hast Erfahrungen in Jugendgruppen gesammelt? Du interessierst dich für Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft? Du möchtest (neue) Jugendgruppen und Jugendverbände im Aufbau unterstützen, professionalisieren und empowern?
Du hast im besten Falle eine Juleica-Ausbildung oder Ausbildung als Teamer-in absolviert? Du hast idealerweise sogar schon Erfahrungen als Teamer-in oder Gruppenleitung gemacht? Du engagierst dich vielleicht sogar in einer (neuen) Jugendgruppe und möchtest diese im Aufbau unterstützen, professionalisieren und empowern?

Aufgaben als Los geht's-Coach

Ihr leitet in 2er-Teams Workshops mit unterschiedlichen Jugendgruppen. Ziel der Workshops ist es, Wissen zu vermitteln und mit den Jugendlichen zu erarbeiten. Dabei geht es z.B. um: „Veranstaltungen+Projekte: Planung–Durchführung–Nachbereitung“ und „Spiele & Methoden der Jugendarbeit + Gruppenleitung“. Die Workshops werden gemeinsam mit der Projektkoordination geplant und anschließend eigenständig durchgeführt. Ihr solltet flexibel auf die Jugendlichen in den Gruppen und deren Bedürfnisse eingehen können. Auch werdet ihr Grundkenntnisse zur Jugendleiter-innenCard und Strukturen der Jugendarbeit vermitteln sowie über wichtige Ansprechpersonen und Finanzierungsmöglichkeiten informieren. Nach einem Workshop soll eine kurze Dokumentation und Rückmeldung an die Projektkoordination erfolgen.

Wir bieten dir:

Wir erwarten von dir:

Coach-Ausschreibung komplett

Hier findest du die Ausschreibung nochmal komplett als PDF.

Los geht's: bewerben

Interesse? Bewerbe dich bis zum 15.09.2018 bei uns auf www.ljr.de

Der Kennenlern- und Auswahltag ist geplant für den Nachmittag des 28.09.2018 in Hannover

Alle interessierten jungen Menschen können sich bewerben!

Bewerbungen von Jugendlichen of Color, Jugendlichen mit (familiärer) Migrationsgeschichte, jungen Migrant-inn-en, Jugendlichen mit Fluchterfahrung, jüdischen Jugendlichen, Schwarzen Jugendlichen, jungen Sinti und Rom*nja sowie Neuen Deutschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hintergrund

Das Coaching bezieht sich auf das Heft Los geht's vor Ort in dem Jugend-Gruppenarbeit, Aktionsformen und Fördermöglichkeiten der Jugendarbeit vorgestellt werden. Diese Informationen sollen nicht nur zu lesen, sondern durch die Coaches jetzt auch zu erleben und gemeinsam zu erarbeiten sein: Los geht's live.

Auch der Vorgänger Los geht's ist spannend, vor allem um mehr über die Grundlagen, Praxisfelder und Strukturen der Jugendarbeit zu erfahren.

Durch die Los geht's Hefte und die Coachings sollen die Möglichkeiten und Ansprechpersonen der Strukturen der Jugendarbeit (intensiver) kennengelernt und Ideen für das eigene  Profil der Jugendarbeit entwickelt werden. Mit ausgebildeten Coaches können Aktive von Landesverbänden (in Gründung) und Jugendgruppen in Regionen über die Planung und Finanzierung von Angeboten, Veranstaltungen und Projekten sowie über Methoden der Jugendarbeit und Teamarbeit lernen. Somit werden junge People of Color und Jugendliche mit (familiärer) Migrationsgeschichte als Coaches, in ihren Jugendgruppen und in den überregionalen Verbänden qualifiziert und gestärkt und die Jugendarbeit bereichert.

Coaching für Verbände und Regionen

Die Ausschreibung für Verbände und Jugendgruppen in Regionen erfolgt nach den niedersächsischen Sommerferien. Falls du über die Ausschreibung informiert werden willst, melde dich gerne per E-Mail. Dann bekommst du sie zugeschickt, sobald sie verschickt wird.