...das Beste kommt zum Schluss: Letzte TiK-Fortbildung!

Die TiK-Fortbildung geht in die letzte Runde und die Anmeldung dazu ist jetzt möglich. Nach den Sommerferien gibt es zum letzten mal die Möglichkeit sich zur TiK-Trainer-in für interkulturelle Kompetenz in der Jugendarbeit fortbilden zu lassen. Dabei erfahrt ihr mehr über Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft und wie dazu Trainings umgesetzt werden können!


Über fünf Module beschäftigt sich eine gleichbleibende Gruppe anhand von Gruppenarbeiten, Vorträgen, interaktiven Methoden, Austausch, Selbsterfahrungen, Filmausschnitten, Diskussionen und Rollenspielen mit diversitätsbewusster und rassismuskritischer Jugendarbeit. Die Fortbildung zielt darauf ab, Wissen zu vermitteln, eine eigene Haltung zu entwickeln und sich auf eigene Trainings vorzubereiten, um als Trainer-in in den eigenen Kontexten und darüber hinaus wirken zu können. Diese Trainings tragen dazu bei, dass die Aktiven der Jugendarbeit besser gewappnet sind für die Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft. Bei erfolgreichem Abschluss der TiK-Fortbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Themen und Termine:

28.-30.08.2018     Einblick: Einstieg & Sensibilisierung (in Hannover)

18.-20.09.2018     Scharfblick: Grundlagen & Konzeption von Trainings (in Verden)

10.10.2018           Durchblick: Asylrecht & Lebenslagen junger Geflüchteter (in Hannover)

07.-08.11.2018     Augenblick: Das eigene Training vorbereiten (in Verden)

—> Durchführung eines Trainings

12.-13.12.2018     Ausblick: Trainingsreflexion & Abschluss (in Hannover)

 

Wir freuen uns auf Anmeldungen bis zum 30.06.2018.

Mehr Infos unter www.nextkultur.de/tik.html
Anmeldung unter https://www.ljr.de/termine/tik-fortbildung.html