Diversity-Training: Schwerpunkt Migrationsgesellschaft am 21.08.2019

Am Mittwoch den 21.08.2019 lädt der Landesjugendring ein zu einem weiteren Diversity-Training ein – diesmal geht es um die Migrationsgesellschaft und darin Rassismus begegnet werden kann.

Was bedeutet Diversity für meine Tätigkeit in der Jugendarbeit?

In welcher Form begegnet sie mir und wie begegne ich ihr?

Wie kann ich durch meine diversitätsbewusste Perspektive die Wertschätzung der Migrationsgesellschaft innerhalb meiner Strukturen steigern?

In dem interaktiven Workshop wird ein Grundverständnis von rassistischer Diskriminierung in der Migrationsgesellschaft vermittelt. Dafür werden historische Kontinuitäten aufgezeigt, die gesellschaftliche Strukturen auch heute noch bedingen und ein Rassismusverständnis vorgestellt, das Rassismus als strukturelles Machtverhältnis der deutschen Migrationsgesellschaft versteht. Der Workshop bietet Teilnehmenden einen Raum an, sich mit ihrer eigenen Positionierung und Verortung in Bezug auf Rassismus auseinanderzusetzen, diese zu reflektieren und Strategien zu entwickeln.

Gerne könnt ihr eigene Erfahrungen und Fragen einbringen.

Trainer*innen: Jamie Schearer-Udeh und Timo Galbenis-Kiesel

Der Workshop richtet sich an weiß positionierte Multiplikator-in-en der Jugendarbeit

Mittwoch, 21.08.2019 von 9:30-17h in der LJR-Geschäftsstelle.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.ljr.de/termine

Anmeldefrist: 11.08.2019