ROADMAP

Wie können Migrantenjugendselbstorganisationen (MJSOen) in Niedersachsen in der Jugend(verbands)arbeit teilhaben? Wie können Strukturen im gemeinsamen Prozess genutzt und qualifiziert werden? 

Der Landesjugendring Niedersachsen möchte mit dem Projekt neXTkultur MJSOen gezielter die Strukturen der Jugend(verbands)arbeit nahe bringen, sie im Prozess der Integration in die Strukturen begleiten und qualifizieren. Zu diesem Zweck wurde die ROADMAP-Veranstaltung als Raum des Kennenlernens und Austausches zwischen etablierten Jugendverbänden und MJSOen in's Leben gerufen. 

ROADMAP war als Informations- und Austauschveranstaltung konzipiert:

  • Im ersten Teil der Veranstaltung informierten wir ausführlich über die Strukturen, rechtliche Grundlagen und das Selbstverständnis der Jugend(verbands)-arbeit in Niedersachsen und zeigen Teilhabemöglichkeiten auf.
  • Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es darum, den MJSOen den Raum dafür zu bieten, mit ihren konkreten Anliegen an den LJR heranzutreten, ihre Bedarfe zu erörtern und im Gespräch gemeinsame Lösungen bedarfsgerecht zu entwickeln.

Dabei ging es u.a. um Gründung und Strukturierung von Jugendverbänden, Mitgliedschaft in Jugendringen, Kriterien der Anerkennung als freier Träger der Jugendarbeit und weitere Fragestellungen. 

Ort & Zeit

ROADMAP fand am Samstag, 16.11.2013 von 10:00 bis ca. 15.00 Uhr im Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1, 30519 Hannover statt (S 1/2/8 Haltestelle Peiner Str.) Die Teilnahme war kostenlos.