Trainer-innen-Ausbildung für interkulturelle Kompetenz in der Jugendarbeit

Ab jetzt können Interessierte sich für die Trainer-innen–Ausbildung anmelden. Der Landesjugendring Niedersachsen freut sich über Anmeldungen von Multiplikator-inn-en aus unterschiedlichen Verbänden sowie von diversen Trägern, mit verschiedenen professionellen und persönlichen Hintergründen, mit unterschiedlichen Erfahrungsständen und aus alles Teilen des Landes.


In den fünf Ausbildungsblöcken wird ein Blick auf die Gesellschaft, auf Flucht, auf die Jugendarbeit und auf die Umsetzung von Trainings geworfen. Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen der Ausbildungsreihe das notwendige Handwerkszeug und Wissen, um anschließend selber interkulturelle Trainings anbieten zu können. Sie können so anschließend dazu beitragen, die interkulturelle Kompetenz bei ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden der Jugendarbeit zu stärken und deren Blick schärfen. Die Anmeldung ist anhand eines Bewerbungsformulars bis zum 10.05.2016 möglich. Detaillierte Informationen und das Bewerbungsformular sind hier zu finden.

Außerdem möchten wir euch auf weitere Bausteine für interkulturelle Kompetenz (BiK) aufmerksam machen.